Finca La Torre Limón

Oft werde ich von meinen KundInnen gefragt, wie denn das Zitronenöl von Finca La Torre genutzt werden könne.

Mir fallen dazu zahlreiche Möglichkeiten ein:

  • Ein paar Tropfen über einem frischen Salat sorgen für sommerliche Frische auf dem Teller.
  • Fisch und Meeresfrüchte eignen sich besonders, auch hier genügen ein paar Tropfen auf dem fertigen Gericht.
  • Über Obstsalat, Früchte, Müsli, Eis gibt das Zitronenöl den Fruchtaromen noch einmal einen besonderen Aromaschub.
  • Eine mediterrane Akzentuierung bekommt im Backofen gegartes Gemüse, wie Tomaten, Paprika, Zuccini, Kartoffeln, Süßkartoffeln;  gerne auch mit Schafskäse.

Probier es aus und sei kreativ.

Spargelzeit

Meine letzte Veranstaltung auf dem Gemüsehof Steiger in Bornheim  fiel in die Spargelzeit. An meinem Stand summierten sich die Rezeptideen der Kunden für dieses feine Gemüse. Eine habe ich gleich nachgekocht:

Grünen Spargel in Olivenöl bei milder Temperatur langsam garen. Mit Fleur de Sel bestreuen und mit Basilippo Orange beträufeln. Das schmeckt auch lauwarm toll. Dazu passt ein kleines Steak, gratinierter Ziegenkäse oder frische Nudeln.

Kräftige Olivenöle wie Finca La Torre oder Esencial Noviembre erwärme ich auf etwa 28 Grad (das ist die perfekte Temperatur für die Aromen von feinem Olivenöl) und träufele sie über weißen Spargel. Das ist eine super Alternative zu Butter. Das herbe Olivenöl verbindet sich perfekt mit den feinherben Aromen von weißem Spargel.

Buen aproveche!

Olivenöl und Ayurveda

Nach Aussage des Maharishi Ayurveda ist Olivenöl die Königin unter den Speiseölen. Natürlich nur dann, wenn es sich um ein wirklich natives, hochwertiges Öl handelt. Olivenöl gilt als der beste Radikalfänger, außerdem enthält es das optimale Mischungsverhältnis von ungesättigten und gesättigten Fettsäuren für den Körper. Es senkt das schlechte LDL-Cholesterin, erhöht das gute HDL-Cholesterin, verdünnt das Blut, senkt den Blutdruck. Seine Antioxydantien wirken vorbeugend gegen viele Krebserkrankungen und andere altersbedingte Erkrankungen. Dies ist inzwischen wissenschaftlich belegt.

Das Allerwichtigste für die meisten ist allerdings, dass ein feines Olivenöl eine Delikatesse ist, ein Naturprodukt in der Gourmet-Klasse. Darauf braucht auch in der Fastenzeit niemand zu verzichten.

Aktuell im Januar

Ich biete sporadisch neben den Olivenölen weitere Artikel an, mit denen sich u.a. hübsche Geschenke zusammen stellen lassen. Alle Artikel sind selbstverständlich aus Spanien. Diese Artikel sind nicht immer in meinem Sortiment und daher unter „Sortiment“ nicht aufgeführt.

  1. Manzanilla Oliven aus Sevilla  (2,50€ je 240g Glas)

 Diese Oliven überzeugen alle, so unscheinbar sie in dem Gläschen aussehen, so gut schmecken sie. Mit Suchtfaktor! Der Grund: sie sind nicht säuerlich eingelegt sondern nach Familienrezept in einer Lake auf Gemüsebasis. (Haltbar bis 04/2018)

2.  Olivenölmarmelade (5,00€ je 100 ml Glas)

 Die Olivenölmarmelade war der Renner auf den Weihnachtsmärkten. Ein völlig neues, unerwartetes Geschmackserlebnis bietet diese Marmelade, für die Olivenöl mit Zucker und Geliermittel zu einer honigähnlichen Konsistenz verarbeitet worden ist. Die Marmelade gibt  kräftigem Käse eine liebliche, olivige Note. Sie ist eine Alternative z.B. zur Feigensenfsauce. (Haltbar bis 10/2017)

3. Weißer Balsamico 6° Säure (5,00€ je 250 ml Glas)

 Ein feiner, milder weißer Balsamico Essig. (Haltbar bis 11/2025)

4. Basilippo Geschenk Set (9,00€ – 2 x 100 ml Glasflasche)

 In diesem hübschen Geschenkset vereinen sich das milde Basilippo Selección Olivenöl virgen extra und das mit Orangen natürlich aromatisierte Olivenöl. Beide Öle sind in der haushaltsüblichen Menge im „Sortiment“ beschrieben. (Haltbar bis 04/2018)