Erfolgskurs Finca La Torre

Borja, Verkaufsleiter der renommierten Mühle Finca La Torre bei Antequera, Provinz Málaga, schickte mir diesen Zeitungsartikel.

Der Erfolg der Finca mit ihrem Olivenöl der Spitzenklasse ist hauptsächlich die Leistung von Victor Pérez. Der Agraringenieur spezialisierte sich mit einem Mastertitel  auf den An- und Ausbau von Oliven. Wie viele andere Olivenölproduzenten nutzte er die Wirtschaftskrise, um das Konzept der Firma zu ändern. Er setzte auf Qualität anstatt auf Quantität.  Dazu gehören Investitionen in die Ausstattung der Mühle, Verkürzung der Transportwege und ein früher Erntebeginn, der die Verarbeitung grüner Oliven ermöglicht. Grüne Oliven bringen weniger Ertrag an Öl, dafür ist das Öl fruchtig intensiver, herber. Das Olivenöl wird in klimatisierten Tanks gelagert bis zur Abfüllung. Finca La Torre ist Demeter-zertifiziert. Victor arbeitet erst seit 6 Jahren bei Finca La Torre. In dieser Zeit hat er der Mühle einen kometenhaften Aufstieg beschert, hat mit dem Olivenöl Dutzende von Preisen gewonnen, ist heute im ganzen Land angesehen und bekannt. Finca La Torre exportiert heute in 26 Länder der Erde.

Die Finca verfügt über 230 Hektar Olivenhaine, sie liegt in einer Region, die bereits von den Römern für den Anbau von Oliven genutzt wurde. Darauf weist ein alter Mühlstein auf dem Gelände der Finca hin.

Tradition und moderne Entwicklung sind hier eine wunderbare Relation eingegangen. Ich gratuliere Victor zu seinem Erfolg und freue mich darauf, ihn und Borja im Oktober wieder zu treffen. Voller Spannung, so wie in jedem Jahr, werde ich dann das frische Olivenöl des Jahres 2017 probieren.

Preise für Oro Del Desierto

Ich arbeite ausschließlich mit Familienbetrieben zusammen, das gehört so zu meinem Konzept und es hat seine Gründe. Diese Betriebe arbeiten sehr professionell und auf höchstem Niveau und präsentieren ambitioniert ihre Produkte weltweit auf Wettbewerben.

Oro Del Desierto schickte mir die u.a. Liste mit Preisen, die alleine im Jahr 2017 erreicht wurden. Für mich einer der wichtigsten ist der erste, Flos Olei 2017, der wirklich aussagekräftig ist.

Die Mühle Oro Del Desierto ist  weltweit zur zweitbesten biologisch arbeitenden Mühle aufgerückt.

Dazu herzliche Glückwünsche von OroLíquido! Es macht mich stolz, mehrere Spitzenöle wie das von Oro Del Desierto in meinem Sortiment zu haben.

 

2017 awards:
FLOSOLEI 2017 – 96/100 points. Roma, Italy – Oro del Desierto Coupage
Top 10 Guía Iberoleum 2017 to the best spanish olive oils, Jaén (Spain) – Oro del Desierto Coupage
Gold Medal in monocultivar olive oil expo bio 2017. Milan – Italy 9/10 points – Oro del Desierto Coupage
Gran Menzione, Sol D’oro 2017, Verona, Italy – Oro del Desierto Coupage
Finalist – Intense organic fruity Category – EXPOLIVA 2017 – Oro del Desierto Coupage
Gold Medal Ecotrama 2017. Córdoba (Spain) – Oro del desierto Coupage
Gold Medal intense fruity, Los ángeles country fair international 2017, USA – Oro del desierto Coupage
Gold Medal Best Packaging, Traditional, Los ángeles country fair international 2017, USA – Oro del desierto Coupage
Distinzione l’orciolo d’oro 2017. Medium fruity. Italy – Oro del desierto Coupage Organic
Grand Mention medium fruity, Premio Ovibeja 2017. Beja – Portugal – Oro del Desierto Coupage
Top 100 EVOOLEUM 2017 89/97 points, Córdoba, Spain- Oro del Desierto Coupage
Gold Medal ATHENS IOOC 2017, Atenas (Greece) – Oro del desierto Coupage
EXTRAGOLD MEDAL BIOL 2017 (Italy) – Oro del desierto Coupage
1st finalist medium green fruity category, Mario Solinas Award 2017, IOC (international Olive Oil Council), Madrid – Spain Oro del Desierto Coupage
Finalist Pieralisi Iberian olive oil competition, Jaen, Spain 2017 – Oro del Desierto Coupage
Premier (top award), Olive Japan 2017 – Tokyo (Japan) Oro del Desierto Coupage
Best of Class medium fruity organic (top award) NYIOOC 2017, New York, USA – Oro del desierto Coupage
Finalist light green fruity – Concurso Armonia 2017. Spoleto – Italy. – Oro deldesierto Coupage
Gran Menzione, Leone D’oro 2017 organized by OliveItaly. Brescia-Milan, Italy- Oro deldesierto Coupage
Best medium fruity organic extra virgin olive oil made with Pieralisi machinery, harvest 2016-17. Jaén, España. Oro del Desierto Coupage
Gold medal, DOMINA IOOC-2017, Sicily, Italy – Oro del Desierto Coupage Organic
Silver Olive, organic category – Olive China 2017 Competition. Beijing (China).Oro del desierto Coupage
Grand Prestige Gold Award in Terraolivo 2017. Jerusalem, Israel – Oro del Desierto Coupage
2ª place ranking “organic” world’s best olive oils 2016/17 and 3º place global ranking world’s best olive oils 2016/17 – Oro del Desierto Coupage
1st position – Winner – Medium organic fruity Category – EXPOLIVA 2017 – Oro del Desierto Hojiblanca
Gold Medal Ecotrama 2017. Córdoba (Spain) – Oro del desierto Hojiblanca
Top 100 EVOOLEUM 2017 88/97 points, Córdoba, Spain- Oro del Desierto Hojiblanca
Gold Medal ATHENS IOOC 2017, Atenas (Greece) – Oro del desierto Picual
EXTRAGOLD MEDAL BIOL 2017 (Italy) – Oro del desierto Picual
Gold Medal, Olive Japan 2017 – Tokyo (Japan) Oro del Desierto Picual
Gold Medal NYIOOC 2017, New York, USA – Oro del desierto Picual
Gold Medal, Olive Japan 2017 – Tokyo (Japan) Oro del Desierto Arbequina
2nd Best olive mill facilities of Spain, AEMO 2017. Córdoba – Spain
2º best “organic” olive mill 2016/17 world’s best olive Oils and 6th of the global ranking 2016/17

 

 

Finca La Torre Limón

Oft werde ich von meinen KundInnen gefragt, wie denn das Zitronenöl von Finca La Torre genutzt werden könne.

Mir fallen dazu zahlreiche Möglichkeiten ein:

  • Ein paar Tropfen über einem frischen Salat sorgen für sommerliche Frische auf dem Teller.
  • Fisch und Meeresfrüchte eignen sich besonders, auch hier genügen ein paar Tropfen auf dem fertigen Gericht.
  • Über Obstsalat, Früchte, Müsli, Eis gibt das Zitronenöl den Fruchtaromen noch einmal einen besonderen Aromaschub.
  • Eine mediterrane Akzentuierung bekommt im Backofen gegartes Gemüse, wie Tomaten, Paprika, Zuccini, Kartoffeln, Süßkartoffeln;  gerne auch mit Schafskäse.

Probier es aus und sei kreativ.

Spargelzeit

Meine letzte Veranstaltung auf dem Gemüsehof Steiger in Bornheim  fiel in die Spargelzeit. An meinem Stand summierten sich die Rezeptideen der Kunden für dieses feine Gemüse. Eine habe ich gleich nachgekocht:

Grünen Spargel in Olivenöl bei milder Temperatur langsam garen. Mit Fleur de Sel bestreuen und mit Basilippo Orange beträufeln. Das schmeckt auch lauwarm toll. Dazu passt ein kleines Steak, gratinierter Ziegenkäse oder frische Nudeln.

Kräftige Olivenöle wie Finca La Torre oder Esencial Noviembre erwärme ich auf etwa 28 Grad (das ist die perfekte Temperatur für die Aromen von feinem Olivenöl) und träufele sie über weißen Spargel. Das ist eine super Alternative zu Butter. Das herbe Olivenöl verbindet sich perfekt mit den feinherben Aromen von weißem Spargel.

Buen aproveche!