Beispiel: Finca La Torre

img_0891

Andalusien hat das größte Anbaugebiet für Olivenöl weltweit. Da denkt man, die Spanier, die an der Quelle sitzen, wüßten über Olivenöl gut Bescheid. Doch dem ist nicht so. Die Menschen dort im Süden sind in Bezug auf Olivenöl nicht schlauer als wir Nordlichter. Politik und Medien sind aber darauf bedacht, Aufklärung über dieses außergewöhnliche Naturprodukt zu leisten. Die Menschen sollen wissen, wie Qualität entsteht und wie man den Unterschied bemerkt. Zur Erntezeit rücken die Fernsehsender aus zu den Fincas, um sich vor Ort zu informieren und genau zu berichten.

Die Finca La Torre in der Provinz Málaga steht besonders im Fokus, ist doch ihr Olivenöl aus der Sorte Hojiblanca zum besten Öl Spaniens gekürt worden. Der Link führt auf den Fernsehbericht. Hier erklärt Victor, der für die Qualität des Öls verantwortlich ist, seinen Qualitätsanspruch. Sein Erfolg zeigt, dass er es richtig macht.

Übrigens: Das Hojiblanca Öl von Finca La Torre werde ich ab Ende November haben (500 ml 15,50€). Dann wird im webshop auch die Mühle ausführlich vorgestellt.

 

http://www.antena3.com/el-tiempo/es-tiempo-de/asi-crea-mejor-aceite-oliva-mundo_2016110300016.html

 

Olivenöl 2016

img_0971

So sieht frisches Olivenöl aus, das aus grünen Oliven produziert worden ist. Auf dem Foto ist eine Probe ungefiltertes Öl, das die Mühle San Francisco als Geschenk an mich abgefüllt hat. Es kommt so nicht in den Verkauf. Gefiltert wird es das legendäre „Noviembre“.

Der Geschmack in diesem Jahr ist spektakulär. Die Früchte in Jaén konnten gut ausreifen, sind von „Plagen“, wie der Fliege verschont geblieben. Außerdem hat die Mühle eine große Investition in neue Maschinen getätigt, die die Qualität des Öls nochmal steigern werden. Freunde von intensivem, „grünen“ Olivenöl werden begeistert sein.

Viele Sorten machen den Unterschied

variedades-1

Das sind längst nicht alle Olivensorten, die es gibt. Aber es sind schon mal 11 verschiedene Sorten. Zu finden sind sie auf dem Gelände der Ölmühle Basilippo in der Provinz Sevilla. So unterschiedlich die Oliven aussehen, so unterschiedlich schmecken die Produkte daraus. Nicht alle eignen sich für die Produktion von Olivenöl.

Basilippo produziert Olivenöl aus zwei dieser Sorten, Manzanilla (2.v.l.) (Basilippo Organic) und Arbequina (letzte re.) (Basilippo Selección) – sh. Sortiment.

Was macht ein Olivenöl von Spitzenqualität aus?

img_0900

Zum Beispiel:

Die Beschaffenheit der Frucht. Ihr unversehrter, einwandfreier Zustand ist die Voraussetzung für ein Virgen Extra Öl.

img_0899

Die Konsistenz der Frucht, das Verhältnis von Fruchtfleisch und Kern, der Wasseranteil in der Frucht. Bewässern ist nicht gleich Bewässern, zu viel Wasser verwässert die Frucht, zu wenig lässt sie am Baum schrumpeln.

Spitzenqualität beginnt mit der Pflege der Haine!