Oro Del Desierto, Almería

Lage und Klima

Die Provinz Almería im Südosten von Andalusien hat einiges zu bieten: das Mittelmeer, den Naturpark Cabo de Gata, Sierras und eine Wüstenregion, den Naturpark Desierto de Tabernas. Diese Region zählt die meisten Sonnenstunden Europas, verzeichnet kaum Niederschläge und gilt daher klimatisch als Wüste. Für einige Western-Filme bot sie die passende natürliche Kulisse.

Die Mühle

In dieser Region mit einzigartigen klimatischen Bedingungen liegt die renommierte Mühle „Oro Del Desierto“, geführt als Familienbetrieb der Familie Rafael Alonso Aguilera. Die Mühle arbeitet streng und konsequent ökologisch, nutzt Solarstrom und verfügt über ein eigens entwickeltes Bewässerungssystem, das etwa 35% Wasser einspart.

Die Nähe der Mühle zu den Olivenhainen ermöglicht eine Verarbeitung in weniger als 8 Stunden nach dem Pflücken. Es gibt ein Olivenölmuseum und ein ausgezeichnetes Restaurant, in dem mit den eigenen Olivenölen gekocht wird.

Das Olivenöl (über 90 Prämierungen weltweit)

Oro Del Desierto500 ml Hojiblanca BIO

Charakter:

Ein fein ausgearbeitetes mittelkräftiges Olivenöl, grüne, frische Fruchtnoten, Bitterstoffe und Schärfeanteile sind perfekt ausgewogen.

Oro Del Desierto500 ml Arbequina BIO

Charakter:

Das spezielle Wüstenklima reichert die milde Olivensorte Arbequina mit für die Sorte außergewöhnlich vielen Polyphenolen an, dadurch ist das Öl stabiler, d.h. länger haltbar, und es bewahrt seine Aromen.  Feine frische Fruchtnoten gehen mit zarten Bitterstoffen und Schärfeanteilen eine harmonische Verbindung ein.

Kontakt:

Oro Del Desierto

Tabernas, Almería

www.orodeldesierto.com

Die Mühle

Ölmuseum
mit Rafael sen.

Schreibe einen Kommentar